Anlässlich des Weltkinderkrebstags am Donnerstag, 15. Februar, hat die Stadt Frankfurt am Main zum Empfang für die Frankfurter Stiftung für krebskranke Kinder eingeladen. Hierfür haben Schülerinnen und Schüler im Kunstunterricht unter dem Motto „Füreinander. Miteinanders. Handeln gegen den Krebs“ Zellmodelle gestaltet. Einige Unterrichtsergebnisse wurden im Rahmen der Veranstaltung ausgestellt. Damit sollte auf die Forschung im Dr. Petra Joh-Haus der Frankfurter Stiftung für krebskranke Kinder aufmerksam gemacht werden.